Anzeige

Die armen Salamander: Schutzschranke gestohlen

28. Dezember 2017
Die Salamander müssen nun ohne Schutz die Straße überqueren. Symbolfoto: Pixabay
Anzeige

Wolfsburg. Die Polizei in Vorsfelde sucht Zeugen zu einem Diebstahl, der sich zwischen dem Samstag, den 16. Dezember und Dienstag, dem 26. Dezember 2017 ereignete. Zwischen den Ortsteilen Waldhof und Barnstorf wurden vor Jahren sogenannte Salamanderschranken aufgestellt. Diese wurden jetzt entwendet, berichtet die Polizei Wolfsburg.

Anzeige

Die Salamanderschranken sollten dazu dienen, die Straße zwischen Waldhof und Barnstorf zeitweise sperren zu können, da hier von Zeit zu Zeit Salamander die Fahrbahn kreuzen.

In dem oben angegebenen Zeitraum wurde nun die Schranke vor der Ortschaft Waldhof von Unbekannten komplett mit Halterungen abmontiert und entwendet. Der Schrankenbaum kurz vor dem Ortseingang Barnstorf wurde abmontiert und neben der Fahrbahn abgelegt. Möglicherweise sollte dieser Schrankenbaum auch entwendet bzw. fortgeschafft werden, vielleicht wurden die Täter jedoch gestört, so dass sie von ihrem Vorhaben abließen. Wie hoch der entstandene Gesamtschaden ist, wird derzeit ermittelt.

Hinweise

Die Polizei hofft nun darauf, dass Anwohner, Hundebesitzer beim Gassi gehen oder Autofahrer verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Zuständig ist die Polizeistation in Vorsfelde, Rufnummer 05363/99229-0.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen