Anzeige

Feuerwehr Fallersleben trainiert Umgang mit E-Fahrzeugen

8. März 2017
Die Feuerwehr Fallersleben konnte an einem E-Golf üben. Foto: Feuerwehr Fallersleben
Anzeige

Wolfsburg. Einen besonderen Gast konnte die Ortsfeuerwehr Fallersleben am vergangenen Sonntag zum Ausbildungsdienst begrüßen. Carsten Steffen von Volkswagen pro Ehrenamt war mit einem e-Golf im Feuerwehrhaus zu Besuch.

Anzeige

Ziel war die Sensibilisierung der Einsatzkräfte im Umgang mit Elektrofahrzeugen. „Wichtig für uns sind das allgemeine Verhalten im Schadensfall und natürlich die besonderen Gefahren im Brandfall“, so Volker Ross, Gruppenführer der Ortsfeuerwehr Fallersleben und verantwortlicher Ausbilder an diesem Tag.

In einer kurzen Unterrichtseinheit ging Carsten Steffen auf die Besonderheiten von Elektro- und Hybridfahrzeugen ein. Ein spezieller Hinweis galt den orangen Kabeln eines solchen Fahrzeuges. Von ihnen geht, nicht nur im Einsatzfall, eine besondere Gefahr aus. Ein weiteres Augenmerk lag auf der Menschenrettung aus verunfallten Fahrzeugen. Aus Sicht der Feuerwehr war für die Teilnehmer natürlich auch das Verhalten bei Feuer von besonderem Interesse.

Direkt im Anschluss an die Theorie stand ein e-Golf zur Verfügung, an dem die Theorie in die Praxis umgesetzt werden konnte. Anhand kurzer Einsatzszenarien hatten die Ehrenamtlichen aus Fallersleben die Möglichkeit, das zuvor Gelernte in die Tat umsetzen. Wichtigste Erkenntnis an diesem Tag: „Finger weg von orangen Kabeln in Elektro- und Hybridfahrzeugen“. Volker Ross zog zum Abschluss ein positives Fazit: „Die Ortsfeuerwehr Fallersleben ist für Zukunft in der Elektromobilität gut gerüstet.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen