Anzeige

Friedhofskapelle Almke mit Strom versorgt

2. Dezember 2016
Die Friedhofskapelle Almke wurde renoviert. Foto: Stadt Wolfsburg
Anzeige
Almke. Die Friedhofskapelle in Almke ist seit einiger Zeit wieder geöffnet und nutzbar, so die Stadt Wolfsburg. Die Friedhofskapelle war innen renoviert worden, außerdem waren Stromleitungen verlegt worden. Dafür musste das Gebäude einige Zeit gesperrt werden.

Anzeige

Im Sommer hatte der Friedhof Almke, der weit außerhalb des Ortes liegt, einen Stromanschluss erhalten, um die Wasserversorgung des Friedhofes mittels einer elektrischen Pumpe aus dem Brunnen sicherzustellen. Anschließend nutzte der Geschäftsbereich Grün der Stadt Wolfsburg die Gelegenheit, um auch die Friedhofskapelle mit einer Elektroinstallation zu versehen. Über diese funktionieren jetzt die Heizung und die Beleuchtung. Gegebenenfalls lasse sich damit auch die Orgel bei Trauerfeiern betreiben. Die entsprechenden Leitungen wurden schon vor einiger Zeit gelegt. Im Oktober wurden schließlich die erforderlichen Einbauten vorgenommen. Darüber hinaus wurden Wände und Decken saniert.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15