Anzeige

Guter Vorsatz für 2018: „Nächster Halt Wolfsburg“ nicht vergessen

2. Januar 2018 von
2017 raste der ICE gleich drei Mal an Wolfsburg vorbei. Foto: Eva Sorembik
Anzeige

Wolfsburg. Nächster Halt Wolfsburg? Laut Fahrplan soll eigentlich jeder zweite ICE auf der Strecke Berlin - Wolfsburg im Bahnhof der VW-Stadt halten. Eigentlich - denn drei mal ist im vergangenen Jahr der ICE trotz planmäßigen Halts ohne Stopp durch den Wolfsburger Bahnhof durchgerauscht. Peinliche Pannen, die 2018 nicht mehr passieren sollen.

Anzeige

Es seien menschliche Fehler gewesen, die dazu geführt hätten, dass der planmäßige Halt im Wolfsburger Bahnhof verpasst worden sei, berichtet eine Pressesprecherin der Bahn auf Nachfrage von regionalHeute.de. 

Ein Halt im Wolfsburger Bahnhof sei auf der ICE-Strecke zwischen Hannover und Berlin nur auf jeder zweiten Verbindung in Fahrplan vorgesehen. Dadurch könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Lokführer bei den Fahrplänen mit und ohne Halt in Wolfsburg mal vertut. Als zusätzliche „Fehlerquelle“ kämen die aktuellen Baustellen auf der Strecke zwischen Berlin und Hannover hinzu. In den Bauphasen sei es in der vergangenen Zeit dazu gekommen, dass sich die Fahrpläne verschoben hätten und statt des regulären Fahrplans ein Baustellenfahrplan gelte, der ausnahmsweise einen Halt in Wolfsburg vorsieht. So beschreibt die Bahn die Ursachen für die versäumten Stopps.

Um weitere Pannen vorzubeugen, habe man nun die Lokführer dafür sensibilisiert, während der Bauarbeiten noch genauer auf eventuelle Änderungen in den Fahrplänen zu achten, versicherte eine Bahnsprecherin gegenüber regionalHeute.de.

Lesen Sie auch:

Damit jeder ICE stoppt: Pro Bahn fordert stündlichen Halt

ICE rauscht mal wieder an Wolfsburg vorbei

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen