Anzeige

IG Metall lädt zur After Work Party ein

7. September 2017
Heute Abend wird im Gewerkschaftshaus gefeiert. Foto: IG Metall
Anzeige

Wolfsburg. Die IG Metall Wolfsburg lädt zur 10. After Work Party ein. Das Gewerkschaftshaus wird am heutigen Donnerstag, 7. September, in der Zeit von 18 bis 23 Uhr wieder einmal in Partystimmung verfallen.

Anzeige

Mit dabei ist DJ Scott Bells. An den Plattentellern – wie bewährt – wird Bells quer durch alle Genres Musik auflegen und auf die Wünsche der Partygänger eingehen.Die Cafébar Superleggera schenkt sommerliche Cocktails aus – ob mit oder ohne Alkohol.

Rafael Kisiala, Geschäftsführer des Superleggera, erklärt: „Auf der letzten After Work Party haben wir bereits 500 Euro an den Verein Leben mit Krebs gespendet. Dieses Mal soll ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf unserer Getränke dem Kindernotinsel-Projekt des Vereins Kinder- und Jugendschutz Wolfsburg zugutekommen. Wenn wir in die Wolfsburger Porschestraße schauen, dann sind immer mehr Geschäfte, Apotheken und Banken mit dem Kindernotinsel-Siegel gekennzeichnet. Auch die IG Metall Wolfsburg ist inzwischen mit einem solchen Schild ausgezeichnet. Kindern soll dieses Siegel Schutz, Zuflucht und Hilfsbereitschaft signalisieren. Ganz gleich, ob es sich dabei um Gewalt oder den Verlust einer Busfahrkarte handelt. Das finden wir gut, denn Kinder erleben immer häufiger, dass selbst ihr Schulweg ein Gefahrenweg ist – sei es durch kriminelle Jugendliche, ausländerfeindliche Gruppen oder wenn ältere Kinder jüngere Mitschüler „abziehen“, das heißt ihnen die Wertsachen abnehmen.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen