Navi gab falschen Weg vor – Sattelzug landete auf Grünfläche

17. März 2017
LKW aus Osteuropa bleibt im Rasen stecken, weil das Navi den falschen Weg wies. Foto: Polizei Wolfsburg.
Westhagen. Bis zu beiden Achsen versunken ist ein 62 Jahre alter LKW-Fahrer aus Osteuropa, als er am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr mit seinem Sattelzug auf einer Grünfläche in der Neubrandenburger Straße landete.

Anzeige

Der herbeigerufenen Polizei erklärte der 62-Jährige, dass sein Navigationsgerät ihm diese Wegstrecke vorgegeben hätte. Wohin genau der Mann mit seinem Sattelzug wollte, war aufgrund von Verständigungsproblemen nicht möglich. Im Laufe des Freitags will der Fahrer zusammen mit seinem Spediteur überlegen, wie der Sattelzug wieder freizubekommen ist. Wie hoch der entstandene Schaden ist, wird sich erst dann zeigen, wenn der Sattelzug wieder auf festem Untergrund steht.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen