Anzeige

Neue Dezernentin: Monika Müller offiziell ins Amt eingeführt

9. April 2018 von
Monika Müller ist nun ganz offiziell Dezernentin der Stadt Wolfsburg. Foto: Magdalena Sydow/Stadt Wolfsburg
Anzeige

Wolfsburg. Nachdem sie bereits im Dezember letzten Jahres zur Dezernentin für Sport, Sozilaes und Gesundheit gewählt wurde, ist Monika Müller am heutigen Montag offiziell ins Amt eingeführt worden. Für die Stelle vorgeschlagen wurde Müller im vergangenen Jahr von Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

Anzeige

Klaus Mohrs: „Ich freue mich, dass meine Vorschläge von der Politik mit großer Mehrheit mitgetragen wurden. Ich bin froh, dass die Verwaltungsspitze jetzt komplett ist und wir als Stadt damit für die künftigen Aufgaben gut aufgestellt sind. Ich halte die beiden neuen Dezernenten für ausgewiesene Fachleute“, freute sich Mohrs bereits im Dezember über seine angenommen Vorschläge. Neben Monika Müller zählte zu diesem Zeitpunkt auch Dennis Weilmann noch zu den vorgeschlagenen Dezernenten. Weilmann ist bereits seit Januar für das Dezernat Wirtschaft, Digitalisierung, Kultur sowie Zentrales Organisationsmanagement zuständig.

Zur Person

Monika Müller war bislang Bürgermeisterin der Stadt Pforzheim. Seit März 2011 leitete die Juristin das Dezernat für Soziales, Bildung und Sport der Kommune in Baden-Württemberg. Die 43-Jährige arbeitete zuvor unter anderem als Regionalgeschäftsführerin beim Arbeitgeber- und Berufsverbund Privater Pflege (ABVP) in Berlin.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen