Anzeige

Polizist brach sich bei einem Einsatz die Hand

18. April 2017 von
Polizist bei Einsatz schwer verletzt. Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige
Wolfsburg. Am Samstag, den 14. April, erlitt ein 25-jähriger Polizist bei einem Einsatz im Laagberg eine Fraktur der Hand. Die Beamten wurden zu einem Ehestreit gerufen. Bei dem Versuch, dem Ehemann Handschellen anzulegen, kam es zu der Verletzung.

Anzeige

Der 39-jährige war bei dem Streit mit seiner 25-jährigen Frau laut Auskunft der Polizei so aggressiv, dass die Beamten sich entschieden, die Handfesseln zu nutzen. Bei dem Versuch verletzte sich der Polizist.

Dem Ehemann brachte der Widerstand nichts, er wurde von den anderen Beamten überwältigt. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen die Polizei und wegen Körperverletzung.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24