Anzeige

Schneeglätte sorgt für Sprit-Notstand im Oberharz

15. Dezember 2017 von
Clausthal-Zellerfeld geht der Sprit aus. Foto/Video: aktuell24/KR
Anzeige

Clausthal-Zellerfeld. Die Schneefälle der vergangenen Tage sorgten dafür, dass in der Bergstadt die Spritvorräte langsam aber sicher zu Neige gehen. Die schneeglatten Straßen machen es den Tankfahrzeugen unmöglich, in die Stadt zu gelangen und damit für Nachschub an den örtlichen Tankstellen zu sorgen.

Anzeige

regionalHeute.de ist am gestrigen Donnerstag vor Ort gewesen, um sich von der Situation der Oberharzer Autofahrer ein Bild zu machen:

Drei Tankstellen versorgen in der Regel die Autofahrer in der Bergstadt mit Diesel und Benzin. Bei zwei von ihnen hieß es gestern: „Super und Diesel sind aus.“ Nur an einer einzige Tankstelle konnten die Anwohner noch ihre Fahrzeuge mit Diesel und Super auftanken. Die Frage ist nur: Wie lange? Die Dieselvorräte dürften nach Einschätzung der Betreiber spätestens am Freitagmorgen aufgebraucht sein. Und auch beim Superbenzin sieht es nicht viel besser aus. Sollte es heute keinen Nachschub geben, dürfte auch hier spätestens morgen der letzte Tropfen aus der Zapfpistole fließen.

So bleibt es für die Autofahrer im Oberharz nur die Hoffnung auf Wetterbesserung, damit die drei Tankstellen der Bergstadt wieder mit Kraftstoff beliefert werden können.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen