Anzeige

Stars & Oldtimer: „Hamburg-Berlin-Klassik” in der Region

9. August 2017 von
Auch Katarina Witt, Ralf Moeller und Schauspieler Hinnerk Schönemann sind an Bord. Fotos: AUTO BILD KLASSIK
Anzeige

Wolfsburg/Gifhorn. Die traditionelle Oldtimer-Rallye „Hamburg-Berlin Klassik” macht in diesem Jahr auch wieder Halt in der Region. Am 24. August wird die Karawane zunächst in Gifhorn und dann in Wolfsburg einfahren. Rund 180 Schmuckstücke aus Stahl und Chrom der vergangenen Jahrzehnte gehen an den Start. Mit dabei werden auch wieder einige Prominente sein.

Anzeige

Neben anderen haben sich die Schauspieler Ralf Moeller, Richy Müller, Siegfried Rauch und Katharina Schubert sowie Olympiasiegerin Katarina Witt und Rennfahrer Leopold „Poldi“ Prinz von Bayern angekündigt.

Der Schauspieler Hinnerk Schönemann, der in der ARD- Krimireihe „Nord bei Nordwest“ in der Hauptrolle zu sehen ist, wird bei der 10. Hamburg-Berlin-Klassik 2017 in einen Skoda 130 RS einsteigen. Ex-Mr. Universum und Schauspieler Ralf Moeller, der bereits in vielen US-amerikanischen Kinoproduktionen zu sehen war, fährt in einem Porsche 911 durch Norddeutschland. Das gleiche Modell mit Turbo lenkt „Tatort“-Kommissar Richy Müller. Auch „Traumschiff“-Kapitän Siegfried Rauch und Schauspielerin Katharina Schubert sind mit von der Partie.

Olympiasiegerin Katarina Witt ist drei Tage lang Co-Pilotin in einem BMW 328.

Die Autoexperten Det Müller* („Grip – das Motormagazin“) und Cyndie Allemann zeigen seit dem 1. Juni in einer wöchentlichen YouTube-Serie die Restaurierung eines Mazda Cosmo von 1968: Genau in diesem Modell werden sie an der Hamburg-Berlin-Klassik teilnehmen. Auch viele Sportler sind im Starterfeld vertreten: Neben Ex-Eiskunstläuferin Katarina Witt nehmen die Motorsportler Christian Geistdörfer (zweifacher Rallyeweltmeister), Isolde Holderied (Rallye-Fahrerin), Matthias Kahle (siebenfacher Deutscher Rallyemeister), Ellen Lohr (einzige weibliche DTM-Siegerin) und Leopold „Poldi“ Prinz von Bayern (Ex-Rennfahrer) teil.

TV-Star Hinnerk Schönemann ist in einem Skoda 130 RS unterwegs.

Hier macht die Karawane in Gifhorn und Wolfsburg Halt

Aus Hamburg kommend treffen die Fahrzeuge am 24. August ab 18.30 Uhr zunächst auf dem Marktplatz ein und fahren dann weiter zum Mühlenmuseum/Glockenpalast. Sobald die Fahrer ihre Stempel abgeholt haben, geht es weiter über Osloß und Weyhausen zur Autostadt nach Wolfsburg. Hier trifft der Oldtimer-Tross gegen 19.00 Uhr ein und beendet die Tages-Etappe. Fans und Schaulustigen werden sowohl in Gifhorn als auch in Wolfsburg Gelegenheit finden, den Klassikern auf vier Rädern und den Promis auf zwei Beinen etwas näher zu kommen, um Fotos zu machen oder sich Autogramme zu holen.

Ralf Moeller steuert einen Porsche 911.

Weitere Impressionen der Oldtimer-Rallye

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen