Anzeige

Überraschter Wohnhauseinbrecher flüchtet mit dem Auto

6. Dezember 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige

Wolfsburg. Am Montagabend überraschte ein Hausbesitzer im Wolfsburger Ortsteil Hehlingen einen mutmaßlichen Einbrecher. Der unbekannte Täter hatte gerade versucht, die Terrassentür des Hauses in der Straße Am Kindergarten gewaltsam aufzubrechen, als der Eigentümer Licht einschaltete.

Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, flüchtete der Täter daraufhin zunächst zu Fuß die Straße entlang zur nahe gelegenen Almker Straße und stieg in ein Fluchtauto, das mit quietschenden Reifen und ohne Licht davon gefahren wurde.

Die Ermittler der Polizei Wolfsburg hoffen auf Zeugen, die um 19.10 Uhr das Fluchtauto gesehen haben. Dabei setzen die Beamten darauf, dass Anwohner wissen, welche Fahrzeuge nicht in den Bereich des Tatortes gehören. Vermutlich wurde dieses Fahrzeug auch mit erhöhter Geschwindigkeit gefahren, wobei die weitere Fluchtrichtung aus Hehlingen heraus nicht bekannt ist. Nach Hinweisen soll der sportlich wirkende Täter etwa 175 Zentimeter groß sein. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizeiwache unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen