Verwaltung informiert Ortsräte über neues Verkehrskonzept

18. Februar 2017 von
Oberbürgermeister Klaus Mohrs (links) informierte über das neue Verkehrskonzept. Foto: Christoph Böttcher
Wolfsburg. In einer gestrigen Sitzung hat die Verwaltung dem Rat Varianten des neuen Verkehrskonzepts-Ost vorgestellt. Diese sind in die "Wohnbauoffensive Wohnen & Bauen Masterplan 2020" eingebunden.

Anzeige

Im Rahmen dieser Offensive wird auch der Verkehr neu geregelt. Entwurfskonzepte für Straßen- und Radverkehr sowie neue Angebote im öffentlichen Nahverkehr wurden bereits beschlossen. Nun ging es um die konkrete Vorstellungen dieser Pläne. Vor allem die Frage nach der Hauptachse des KfZ-Verkehrs und die weitere Streckenführung für ÖPNV- und Radverkehr standen im Fokus. Oberbürgermeister Klaus Mohrs beschrieb die Atmosphäre als sehr angenehm und fragend von Seiten der Ortsräte.

„Der Vorschlag der Stadtverwaltung ist, den KfZ-Verkehr vor allem über die Zollstraße (Landesstraße 290) und die Dieselstraße zu lenken und in der Attraktivität deutlich zu steigern.“ Hierfür ist ein Streckenausbau vorgesehen, um Autofahrer möglichst schnell und einfach in die Innenstadt zu führen. Die Verkehrskonzentration auf diese Route soll dazu führen, dass die geplante „Alternative Grüne Route“ (AGR) entlastet wird. Auf ihr soll vornehmlich der ÖPNV- und Radverkehr fahren. Dafür soll am Startpunkt der AGR in Nordsteimke ein Park and Ride Standort entstehen, von dem aus Pendler beispielsweise mit dem Bus direkt ins Stadtzentrum gelangen können.

Im Folgenden werden nun die betroffenen Ortsräte nochmals im Einzelnen informiert. „Dabei sollen noch keine Beschlüsse erfolgen“, sagt der Oberbürgermeister. „Das Thema ist sehr komplex und wir wollen die Ortsräte zunächst umfassend informieren, bevor politische Entscheidungen gesucht werden.“ Danach geht das Thema in den Fachausschuss und erst dann folgt die Beschlussphase. Mohrs rechnet damit, dass die Treffen mit den Ortsräten noch vor Ostern stattfinden werden, weitere Ergebnisse sieht er aber erst im Sommer.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen