Anzeige

Volkswagen stellt Atlas und längeren Tiguan in den USA vor

9. Januar 2017
VW präsentierte den längeren Tiguan und den Atlas in den USA. Foto: Sina Rühland
Anzeige

Wolfsburg. Am Messevorabend der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit präsentiert die Marke Volkswagen zwei neue Modelle im Rahmen ihrer SUV-Offensive: Den Atlas und die neue Langversion des Tiguan, beide werden 2017 auf den US-Markt kommen.

Anzeige

Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen, erklärt: „Der nordamerikanische Markt ist für Volkswagen von großer Bedeutung und eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, das Vertrauen unserer Kunden zurück zu gewinnen. Volkswagen steht für Fahrzeuge, die für Käufer dieser Region entwickelt und hier zu attraktiven Preisen gebaut werden. Der Volkswagen Atlas und der neue Tiguan markieren den Beginn dieser großen Produkt-Offensive.“

Mit der Langversion des Tiguan ergänzt die Marke Volkswagen im kommenden Jahr die Angebotspalette des Tiguan. Das neue SUV ist nicht nur an seinem verlängerten Radstand zu erkennen. Auch die individuell designte Silhouette der Heckpartie, Änderungen im Frontbereich und eine deutlich erweiterte Serienausstattung unterscheiden ihn von der kompakteren Tiguan Version. Bereits ab dem Frühsommer wird die neu konzipierte Top-Version mit bis zu sieben Sitzen sukzessiv in den Märkten in Nordamerika, China und Europa eingeführt. In Europa wird die Langversion den Namenszusatz „Allspace“ tragen.

Der neue Atlas feierte Ende Oktober in Santa Monica (Kalifornien) seine Weltpremiere. Volkswagen bietet mit dem Atlas erstmals ein Modell in der volumenstarken Midsize-SUV-Klasse an, das voll auf die amerikanischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Das neue Modell wird in Chattanooga (Tennessee) für den nordamerikanischen Markt gefertigt und bietet innovative Technologien sowie ein großzügiges Raumangebot mit Platz für bis zu sieben Personen. Zusätzlich begeistert der neue Atlas mit hervorragender Fahrdynamik und einer großen Auswahl an Fahrerassistenzsystemen der Premium-SUV-Klasse.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen