Anzeige

VW wollte Opel anscheinend auch übernehmen

6. März 2017 von
Wollte auch VW den deutschen Konkurrenten Opel übernehmen? Foto: Magdalena Sydow.
Anzeige
Wolfsburg. Laut einem Bericht der Bild Zeitung hatte auch VW Interesse an einer Übernahme von Opel. Dabei habe sogar die Kanzlerin die Pläne begrüßt.

Anzeige

Einem Bericht in der Bild am Sonntag zufolge, begannen die Verhandlungen zwischen VW und GM Ende 2012. Als Grund für das letztliche Scheitern wurde der Preis angeführt, der aufgrund von Patenten zu hoch für den deutschen Autobauer gelegen haben soll. Laut dem Bild-Bericht, bestätigte VW auch die Gespräche, man wolle aber keine weiteren Informationen dazu bekannt geben. GM dementierte die Verhandlungen hingegen gegenüber der Bild.

Mittlerweile ist der Deal zwischen der französischen PSA Gruppe und General Motors unter Dach und Fach: GM verkauft die Marken Opel und Vauxhall für 2,2 Milliarden Euro an den Mutterkonzern von Peugeot und Citroën, gab PSA heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24