Anzeige

Wasserentsorgung: Gebühren bleiben konstant

9. Januar 2018
Lauftaufnahme Kläranlage Wolfsburg. Foto: Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB).
Anzeige

Wolfsburg. Die Gebühren für die zentrale Schmutz- sowie für die Niederschlagswasser-Beseitigung in Wolfsburg bleiben konstant. Die Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) berechnen für den Kubikmeter Schmutzwasser weiterhin 2,48 Euro und für Niederschlagswasser werden pro Quadratmeter 0,51 Euro fällig, so teilt die Stadt mit.

Anzeige

Neu gefasst wurden die Gebührensätze für die Abfuhr des Fäkalschlammes aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Sammelgruben, den sogenannten dezentralen Anlagen. Dort sind aufgrund der tatsächlich durch die Entsorgung entstehenden Kosten die Gebühren in einer Abfuhrpauschale neu gefasst worden.

Die Gebühr pro Abfuhr beträgt seit dem 1. Januar 2018 pauschal 195,18 Euro. Die Abfuhr erfolgt jeweils am ersten Mittwoch im Monat. Die nächsten Termine für das Jahr 2018 sind der 7. Februar, 7. März, 4. April, 2. Mai, 6. Juni, 4. Juli, 1. August, 5. September, 2. Oktober (Dienstag), 7. November und 5. Dezember. Eine Sonderentleerung außerhalb der regulären Abfuhrtermine kostet 253,73 Euro.

Die Entsorgung ist über die Abteilung Kanalbetrieb bei den Wolfsburger Entwässerungsbetrieben (WEB) telefonisch unter (05361) 28-1300 mindestens fünf Arbeitstage im Voraus zu beantragen. Weitere Informationen zu den aktuellen Gebühren und der WEB selbst unter www.wolfsburg.de/web .

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen