2.500 Euro Spende für die Wolfsburger Kinderklinik

5. Februar 2019
Foto: Klinikum Wolfsburg
Wolfsburg. Bereits zum dritten Mal spenden Hannelore Scholz und Jürgen Kackstein aus Vorsfelde für die Kinderklinik. Darüber informiert das Klinikum Wolfsburg in einer Pressemitteilung.

„Es ist schon fast eine kleine Tradition bei uns geworden“, sagt Hannelore Scholz schmunzelnd. „Wir sammeln immer an runden Geburtstagen und verzichten auf Geschenke. Es ist toll zu sehen, wenn das Geld den Familien und Kindern hier in Wolfsburg zu Gute kommt“, ergänzt Jürgen Kackstein.

Die Villa Bunterkund steht in erster Linie krebskranken Kindern und deren Angehörigen offen. Hier können erkrankte Kinder und ihre Familien in wohnlicher Atmosphäre spielen, kochen, essen, fernsehen oder sich in der Chillout-Lounge ausruhen und neue Kraft schöpfen. Die Räume sind liebevoll gestaltet und vermitteln den Besuchern sofort ein Gefühl der Behaglichkeit. Erzieherinnen betreuen die Kinder, spielen mit ihnen, trösten und haben auch für die Eltern ein offenes Ohr.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24