Anzeige

30 Jahre Aidshilfe: Kultur am Schachtweg zeigt Filmreihe

19. Februar 2018
Am Donnerstag startet die Filmreihe zum 30-jährigen Jubiläum der Aids-Hilfe Wolfsburg e.V. Symbolfoto: Sina Rühland
Anzeige

Wolfsburg. Am Donnerstag dieser Woche findet die Auftaktveranstaltung des Filmprogramms zum Anlass des 30-jährigen Jubiläums der Aids-Hilfe Wolfsburg e.V. statt. Unter dem Motto „Movies – Vielfalt – Akzeptanz“ werden im Hallenbad - Kultur am Schachtweg fünf Filme gezeigt, die sich mit diesem Themenbereich auseinander setzen.

Anzeige

Donnerstag, 22.02.2018 ab 20 Uhr – 120 BPM
Drama | 143 Min. | FSK 16 | FR 2017 | Regie: Robin Campillo. Das französische Drama 120 BPM verfolgt das Wirken der Pariser Aktivistengruppe ACT UP Anfang der 1990er Jahre, die ein Bewusstsein für die Themen HIV und AIDS schaffen wollte.

Donnerstag, 22.03.2018 ab 20 Uhr – Mein wunderbares West-Berlin
Dokumentation | 98 Min. | FSK 16 | DE 2017 | Regie: Jochen Hick, Andreas Strohfeldt. Die Dokumentation beleuchtet die Ursprünge der LGBT-Szene vor der deutschen Wiedervereinigung und das sich emanzipierende Leben der Schwulen und Lesben in West-Berlin zwischen 1960 und 1980. Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit dem Regisseur Jochen Hick statt.

Donnerstag, 12.04.2018  ab20 Uhr – Kurzfilmabend
90 Min. | FSK 12. Es werden 10 Kurzfilme gezeigt, die geschlechtliche und sexuelle Vielfalt auf unterschiedliche Art und Weise beleuchten.

Donnerstag, 03.05.2018 ab 20 Uhr – Tom Of Finland
Biographie, Drama | 116 Min. | FSK 12 | FI/DE/SE/DK 2017 | Regie: Dome Karukoski. Das Drama Tom of Finland erzählt nach wahren Begebenheiten aus dem Leben des Zeichners Touko Laaksonen, der mit seinen homoerotischen Illustrationen für die Rechte schwuler Männer eintrat.

Donnerstag, 31.05.2018 ab 20 Uhr – Verrückt nach Cécile
Komödie | 86 Min. | FSK o.A. | F 2017 | Regie: Océanerosemarie und Cyprien Vial. Die temperamentvolle Océanerosemarie hat ein reges Privatleben und viele Ex-Freundinnen. Dann lernt sie Cécile kennen, in der sie „die Frau ihres Lebens“ sieht. Es ist für Océanerosemarie an der Zeit, endlich mal erwachsen zu werden, wenn sie die zurückhaltende Cécile erobern will. Französisch mit deutschen Untertiteln

Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen