Anzeige

9. Chancengebertag: CJD will „Nach den Sternen greifen!“

13. September 2018
Das CJD Wolfsburg ist Chancengeber. Foto: CJD Wolfsburg
Anzeige
Wolfsburg. Das CJD veranstaltet mittlerweile zum 9. Mal den Chancengebertag – natürlich auch mit dem CJD Wolfsburg. Das gab der Verein per Pressemitteilung bekannt. Am Freitag, den 21. September 2018 und unter dem Motto „Nach den Sternen greifen!“ ermöglichen die Chancengeber in Wolfsburg einen haptischen, interaktiven Einblick in ihr tägliches Engagement.

Anzeige

Jung und Alt erwartet von 13 bis 22 Uhr auf dem Gelände des CJD Wolfsburg, im Walter-Flex-Weg 14, ein buntes Programm mit Ausstellungen, Workshops und Mitmach-Angeboten. Die neue Kita Wilde Wölfe sowie die Werkstätten öffnen dabei ihre Türen und Mitarbeitende ermöglichen ein spontanes Berufsprofiling. Sarah Doorsun und Eva Pajor aus der ersten Frauenmannschaft des VFL Wolfsburg kommen mit Pokal und Meisterschale sowie jeder Menge Autogrammkarten für eine Autogrammstunde vorbei. Der VFL-Bus ermöglicht auch davor und danach eine multikulturelle Rallye, nicht nur laut wird es bei den Trommelworkshops von Connlan Edoh vom Trommelparadies e.V.. Ein im Kooperation mit der Firma Filmburg entstandener Kurzfilm über das CJD Wolfsburg läuft in Dauerschleife.

CJD Wolfsburg schon seit 1957 aktiv

Für Essen und Getränke ist den ganzen Tag gesorgt. Ab 18 Uhr wirft zudem das Küchenteam des CJD Wolfsburg den Grill an. Um 19 h betritt die Band Groovelastics der Musischen Akademie vom CJD Braunschweig die sprichwörtlichen Bretter, die die Welt bedeuten. Danach wird mit DJ Soundtraxx gefeiert.

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) ist eines der größten Bildungs- und Sozialunternehmen in Deutschland, mit 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden. An über 150 Standorten werden jährlich 155.000 Menschen von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden gefördert, begleitet und ausgebildet. Bereits 1957 entstand das CJD Wolfsburg und engagiert sich seitdem mit Partnern wie der Stadt, VW und dem VFL Wolfsburg nicht nur für die Region.

Der Eintritt ist frei. Alle weiterenn Informationen finden sich Sie hier.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen