Ab dem 9. Dezember fährt Abellio auch nach Wolfsburg

3. Dezember 2018
Falko Mohrs MdB, Klaus Mohrs (Oberbürgermeister Stadt Wolfsburg), Rüdiger Malter (Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH), Carmen Maria Parrino (Abellio Rail Mitteldeutschland) und Detlef Tanke (Regionalverband Großraum Braunschweig). Foto: Abellio GmbH
Halle(Saale)/Wolfsburg. Eine Woche vor der offiziellen Betriebsaufnahme im Dieselnetz Sachsen-Anhalt (DISA) präsentierte sich der private Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr Abellio den interessierten Bürgern und künftigen Fahrgästen aus der Region Wolfsburg. Das geht aus einer Pressemitteilung der Abellio GmbH hervor.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Hauptbahnhof Wolfsburg bot Abellio umfangreiche Auskünfte zu den neuen Angeboten im Netz und hielt einige vorweihnachtliche Überraschungen für die Besucher bereit.

„Ab 9. Dezember fährt Abellio auch nach Wolfsburg. Mit Blick auf die anstehende Betriebsaufnahme im DISA-Netz ist es uns ein Anliegen, die Fahrgäste bestmöglich über die neuen Angebote und unsere Dienstleistungen zu informieren. Im Bahnhof Wolfsburg konnten wir gemeinsam ins Gespräch kommen und Abellio als neuen Akteur in der Region vorstellen. Wir freuen uns auf die Fahrgäste aus Niedersachsen“, sagte Carmen Maria Parrino, Vorsitzende der Geschäftsführung der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH, am Samstag.

WLAN mit an Bord

Detlef Tanke, Verbandsvorsitzender des Regionalverbandes Großraum Braunschweig, hob in einer kurzen Ansprache die künftigen Services hervor: „Mit neuen Zügen und motiviertem Personal betreibt Abellio nun die Strecken von Wolfsburg in Richtung Magdeburg und Stendal. Dabei werden zahlreiche Neuerungen im Angebot, insbesondere das WLAN an Bord der fabrikneuen Fahrzeuge, die Attraktivität des Schienenpersonennahverkehrs in der Region steigern.“

Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, sagte: „Durch Abellio entsteht ein weiteres interessantes Angebot im Bahnverkehr von und nach Wolfsburg. Besonders werden sich die vielen Pendlerinnen und Pendler über die attraktive Verbindung mit Magdeburg und Stendal freuen.“

Einen weiteren Vorteil für Reisende mit dem Fahrtziel Wolfsburg bringt zudem die Einbindung der Stadt Wolfsburg in den Verbundtarif marego. Jost Beckmann, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes marego, betonte derweil die Verbesserungen in der bundesländerübergreifenden Tarifstruktur im Schienenpersonennahverkehr: „Der Start des DISA-Netzes mit der Integration von Wolfsburg in den marego-Verbundtarif macht die Reise zwischen Wolfsburg und Magdeburg für die Fahrgäste noch einfacher.“

Während einer rund 40-minütigen Präsentationsfahrt hatten die Besucher zudem die Möglichkeit, die neuen DISA-Triebfahrzeuge vom Typ Coradia Lint 41 (Alstom) kennenzulernen und sich unter anderem von den künftigen Dienstleistungen auf den Linien RB 35 (Wolfsburg – Gardelegen – Stendal) und RB 36 (Wolfsburg – Haldensleben – Magdeburg) zu überzeugen.

Interessantes Programm am Hauptbahnhof

Für die Besucher der Informationsveranstaltung am Wolfsburger Hauptbahnhof hatte Abellio gemeinsam mit seinen Partnern ein interessantes Programm vorbereitet. Highlight der Veranstaltung war der 3D-Druck eines Zuges, wie er künftig im Dieselnetz Sachsen-Anhalt zum Einsatz kommt und unter anderem m Wolfsburg anfährt. Der Modellzug wurde live erstellt und anschließend an Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, übergeben.

Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, sich bei heißen Getränken und weihnachtlichem Gebäck an den Infoständen umfassend über die neuen Leistungen im DISA-Netz zu informieren. Zudem sorgten unter anderem eine Fotowand, bei der die Besucher individuelle Erinnerungsfotos erstellen konnten, sowie ein musikalisches Rahmenprogramm für Unterhaltung.

Insgesamt präsentiert sich Abellio am ersten Adventswochenende in sechs Orten im Dieselnetz Sachsen-Anhalt. Neben den Informationsveranstaltungen am Samstag, 1. Dezember 2018, an den Bahnhöfen in Wolfsburg, Bernburg und Quedlinburg ist Abellio am Sonntag, 2. Dezember zudem in Goslar, Halberstadt und Wernigerode vor Ort.

Abellio ist ab dem Fahrplanwechsel zum 9. Dezember 2018 auf den 16 Linien des DISA-Netzes unterwegs und wird jährlich rund 9 Millionen Zugkilometer erbringen. Dazu werden 54 neue Coradia Lint 41-Fahrzeuge (Alstom) in Betrieb gestellt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen