Advent im Schloss Wolfsburg führt zu Straßensperrung

27. November 2019
Besucher finden Parkmöglichkeiten im Allerpark. Symbolfoto: Marvin König
Wolfsburg. Am zweiten Adventswochenende, 7. und 8. Dezember, wird es in der Nordstadt wegen der Großveranstaltung "Advent im Schloss" Verkehrsbehinderungen geben. Besucher müssen sich auf eingeschränkte Parkmöglichkeiten und Beschränkungen der Einfahrt zum Schloss Wolfsburg einstellen. Dies berichtet die Stadt Wolfsburg.

Nordstadtstraße und Schloßstraße seien am Samstag, 7. und Sonntag, 8. Dezember für Besucher des Adventsmarktes im Schloss Wolfsburg gesperrt. Nur die Anwohner der Schloßstraße, Neue Reihe, Am Gutshof mit Durchfahrtsgenehmigung und gegebenenfalls Hotelgäste vom „Alten Wolf“ mit Bestätigung vom Hotel (sowie Besucher der Gottesdienste in der St. Marien-Kirche und der St. Bernward-Kirche) dürfen die Sperrung passieren.

Parkmöglichkeiten würden die Gäste der Schloss-Veranstaltung im Allerpark finden. Durch die Unterführung der B 188 gelange man auf kurzem Weg vom Allerpark zum Südflügel des Schlosses, wo sich eine der beiden Kassen befinde. Eine Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs werde deshalb dringend empfohlen. Das Schloss sei mit den Buslinien 201, 202 und 213 zu erreichen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24