Amphibienwanderung: Weyhäuser Weg teilweise gesperrt

13. Februar 2019
Die Kröten sind jetzt wieder unterwegs. Symbolfoto: Anke Donner
Wolfsburg. Der Weyhäuser Weg (Kreisstraße 28) wird zwischen der Bundesstraße 188 und der Tangente nach Gifhorn (Kreisstraße 114) ab sofort und bis zum 15. Mai an Tagen voll gesperrt, an denen eine Amphibienwanderung stattfindet. Die Zufahrt aus Richtung Weyhausen wird ebenfalls gesperrt. Das teilt die Stadt Wolfsburg mit.

Mit einer Amphibienwanderung ist bei steigenden Temperaturen und feuchtwarmer Witterung zu rechnen. Die Sperrung wird zunächst von 18 bis 6 Uhr und ab dem 23. März von 19 bis 6 Uhr durchgeführt. Verkehrsteilnehmer können den gesperrten Bereich über die Bundesstraße 188 und die Autobahn 39/Tappenbecker Landstraße umfahren.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24