Anzeige

Auf Parkplatzsuche? – Hier kann kostenfrei geparkt werden

2. März 2018 von
regionalHeute.de zeigt, wo man kostenfrei parken kann und wie die anderen Alternativen aussehen. Symbolfoto: Archiv/Jan Borner
Anzeige

Wolfsburg. Die Suche nach einem Parkplatz treibt Autofahrer häufig zur Weißglut. Ob in Parkhäusern oder in zentraler Lage, viele Stellplätze sind zu teuer oder teils gar nicht vorhanden. Doch es gibt auch Ausnahmen. regionalHeute.de zeigt, wo und wann sie in Wolfsburg kostenfrei parken können.

Anzeige

„Die Stadt Wolfsburg ist was das Parken angeht gut aufgestellt. Es sind genügend Parkplätze im öffentlichen Raum vorhanden. Im Innenstadtbereich gibt es insgesamt rund 9.000 Parkplätze, davon rund 6.000 in Parkhäusern und Tiefgaragen. Einige wenige noch mit Parkscheibenregelung“, erklärt Stadtsprecherin Elke Wichmann auf Anfrage von regionalHeute.de.

Kostenlose Parkplätze am Allerpark

Kostenlos parken kann man unter anderem am Allerpark. Mit dem ÖPNV komme man von dort aus ohne Probleme in die Innenstadt – ein Fußmarsch sei allerdings auch möglich. Als gebührenfreie Variante stehe zudem der Parkplatz am Theater zur Verfügung, jedoch nur in der Zeit, in der keine Veranstaltungen dort stattfinden.

Die Parkgebühren seien gegenüber Städten gleicher Größe vergleichsweise günstig. „Die Parkgebühren von Parkplätzen, die nicht in Parkhäusern sind, betragen pro halbe Stunde in der Kernstadt 65 Cent und im äußeren Stadtbereich 40 Cent“, informiert Wichmann.

Weitere Infos für Autofahrer gibts es hier.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen