Balkon, Terrasse, Fenster – Einbrecher machten dreimal Beute

4. Februar 2019
Symbolfoto: Polizei
Wolfsburg. Zwischen Mittwoch und Sonntag registrierte die Polizei drei Einbrüche im Wolfsburger Stadtgebiet. Dabei erbeuteten die Täter Bargeld und Schmuck in unbekannten Wert. Das berichtet die Polizei.

Die ersten beiden Taten ereigneten sich zwischen Mittwochabend 22.30 Uhr und Sonntagabend 23 Uhr. Im ersten Fall erklommen die Unbekannten den Balkon der im Hochparterre gelegenen Wohnung in der Straße Bornhoop. Hier öffneten sie gewaltsam die Balkontür und gelangten so ins Innere der Wohnung. Anschließend betraten und durchsuchten die Täter sämtliche Räume nach sich lohnender Beute. Dabei erbeuteten sie Bargeld und Schmuck.

Im zweiten Fall erwischte es im gleichen Zeitraum eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bebelstraße. Auch hier öffneten die Unbekannten die Terrassentür und gelangten in die dahinterliegenden Räumlichkeiten. Die Täter durchsuchten sämtliche Schränke und erbeuteten ebenfalls Bargeld und Schmuck.

Der dritte Fall ereignete sich zwischen Freitagmittag 12 Uhr und Sonntagabend 20.45 Uhr in der Straße Ledge im Ortsteil Mörse. Hier öffneten die Unbekannte gewaltsam ein Fenster an der rückwärtigen Gebäudeseite und drangen durch dieses ins Innere des Hauses ein. Anschließend betraten sie verschieden Räume und durchsuchten dies. Was sie dabei genau erbeuteten und wie hoch der angerichtete Gesamtschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Die Ermittler der Polizei hoffen darauf, dass Nachbarn, Anwohner oder Autofahrer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben und bitten um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24