Barrierefrei wählen und Änderungen bei Wahllokalbezeichnungen

14. Mai 2019
Hier kann barrierefrei gewählt werden. Symbolbild: Pixabay
Wolfsburg. Von den 102 allgemeinen Wahllokalen im Stadtgebiet sind insgesamt 94 für Rollstuhlfahrer erreichbar. Davon sind 26 ohne und weitere 68 Wahllokale mit Hilfsperson zugänglich. Nicht rollstuhlgerechte Wahllokale bestehen in der Außenstelle der Volkshochschule in Reislingen, der Grundschule in Wendschott, der Grundschule in Nordsteimke, und der Grundschule Mörse. Dies teilt die Stadt Wolfsburg mit.

Die Angaben zum Wahllokal könnten der Wahlbenachrichtigung entnommen werden. Änderungen gegenüber den letzten Wahlen: Die Wahllokale in der Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule seien nach dem Abschluss der Bauarbeiten wieder über den Eingang in der Karl-Heise-Straße erreichbar. Die Wahllokale in der Grundschule Eichendorff seien über den Eingang Naturerkundungsstation „NEST“ erreichbar. Nähere Informationen finden sich dazu unter www.wolfsburg.de/wahlen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24