Anzeige

Baugemeinschaften: Gemeinsam planen, bauen und leben

12. März 2018
Gezeigt wird der Film "Wer wagt, beginnt." Foto: Stadt Wolfsburg
Anzeige

Wolfsburg. Gemeinschaftlich Wohneigentum schaffen ohne Bauträgergewinn und Maklercourtage, lebendige Nachbarschaften fördern und individuell wohnen: Dafür stehen Baugemeinschaften und Wohngruppen als neue, zukunftsweisende Bau-, Finanzierungs- und Lebensmodelle. Auch in Wolfsburg entstehen aktuell zwei Projekte. Dies teilt die Stadt Wolfsburg mit.

Anzeige

Im neuen Stadtquartier Hellwinkel Terrassen haben die Planungen für Baugemeinschaft „Sonnenfänger“ begonnen. Die Neuland Wohnungsgesellschaft realisiert in Detmerode gerade ein Wohngruppenprojekt. Beide sind noch offen für neue Mitstreiter. Doch worauf lässt sich der Einzelne ein? Was erwartet den Wohnungssuchenden als Mitglied einer solchen Gemeinschaft?

Zu diesen Themen will ein Film- und Gesprächsabend am Donnerstag, 15. März, ab 19 Uhr im Kino im Hallenbad – Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, informieren. Zunächst besteht an diesem Abend die Möglichkeit, sich im Gespräch mit Mitarbeitern der Stadt Wolfsburg, der Projektleitung der Baugemeinschaft „Sonnenfänger“ und der Neuland Wohnungsgesellschaft über die Wolfsburger Projekte zu informieren. Anschließend wird um 20 Uhr der Film „Wer wagt, beginnt“ gezeigt, der die Münchner Baugemeinschaft „wagnis 4“ von der Planung bis zum Einzug begleitet.
Der Film zeigt anschaulich, warum Menschen sich für eine Baugemeinschaft entscheiden, welche Aufgaben gemeinsam bewältigt werden und wie in dem Prozess eine Gemeinschaft entsteht. Der Eintritt für den Film beträgt sechs Euro. Anschließend gibt es die Möglichkeit für Fragen und einen Austausch mit den Verantwortlichen der Wolfsburger Projekte.

Über das das Projekt „Sonnenfänger“ informieren Martina Mahlke, von der betreuenden Agentur AREA, sowie Cornelia Steller und Katja Heimanns von der Stadt Wolfsburg. Als eine Art Dorf in der Stadt entstehen in den Hellwinkel Terrassen sechs Häusern mit 28 Wohnungen und Gemeinschaftseinrichtungen.
Die Neuland Wohnungsgesellschaft wird ihr Projekt „Individuell Wohnen – Gemeinsam Leben“ präsentieren. Die Idee dieses neuen Wohnkonzeptes ist die Schaffung eines Wohnumfeldes, das aktiv Austausch und Zusammenhalt fördert, indem die Mieter schon vor dem Einzug zusammenfinden und an den Planungen beteiligt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen