Anzeige

Besonderer Gast zum Jubiläum 700 Jahre Markuskirche

24. April 2018
Marina Medvedeva. Foto: Veranstalter
Anzeige

Sülfeld. Am 10. Juni feiert die Markuskirche ihren 700. Geburtstag. Am kommenden Sonntag, 29. April, dem Sonntag „Kantate“ („Singt!“) wartet die Markusgemeinde um 10.30 Uhr mit einem weiteren Highlight ihres Festjahres auf: Gefeiert wird ein Gottesdienst mit der studierten Opernsängerin Marina Medvedeva.

Anzeige

„Denk mal anders – das kann auch bedeutet: Denk mal Oper!“, so Pastorin Mühring. Erklingen werden Stücke von Bach und Mendelssohn-Bartholdy ebenso wie etwas moderner von Leonhard Cohen.

Geboren im russischen Krasnodar studierte Medvedeva Operngesang an der Moskauer Gnessin-Musikakademie mit augezeichnetem Ergebnis. Sie sang bereits die Musetta („La Bohème“), Tatjana („Eugen Onegin“) und Mimì („La Bohème“). Von 2011 bis 2013 nahm sie regelmäßig Privatunterricht bei renommierten Gesangsmeistern für Opernmusik in Moskau und Mailand. Bereits während des Studiums in Moskau gab Marina Medvedeva zahlreiche Liederabende und Orchesterkonzerte in Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten wie Vladimir Ponkin, dem Chefdirigenten an der „Helikon-Opera“ Moskau, und Vladimir Ziwa.

Seit April 2013 lebt Marina Medvedeva in Deutschland und studiert derzeit an der hmt Rostock im Masterstudiengang Bühnengesang, u. a. bei Fionnuala McCarthy und Janet Williams. Sie wurde sowohl durch das Deutschlandstipendium als auch das Stipendium der Oscar und Vera Ritter-Stiftung gefördert. Seit dem Beginn ihres Studiums war Marina Medvedeva als Susanna („Le Nozze di Figaro“), Lauretta („Gianni Schicchi“) und Sophie („Der Rosenkavalier“ unter der Leitung von GMD Daniel Huppert) an der hmt Rostock sowie als Sand- und Taumann („Hänsel und Gretel“) am Volkstheater Rostock zu erleben. Im August 2014 errang Marina Medvedeva den 2. Platz während des Straußwettbewerbs in Salzburg mit einem Auftritt als Zerbinetta („Ariadne auf Naxos“). Beim Antonín Dvořák-Singwettbewerb in Karlovy Vary (Tschechien) belegte sie den 2. Platz in der Kategorie Lied und den 3. Platz in der Kategorie Oper.

Marina Medvedeva gehört seit der Spielzeit 2015/16 zum Solistenensemble am Theater Vorpommern.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen