Big Band Wolfsburg: Erst Trainingslager, dann Auftritt

21. November 2018
Foto: Stadt Wolfsburg
Wolfsburg. Die Big Band Wolfsburg präsentiert am Freitag, 30. November um 19.30 Uhr im Großen Saal der Musikschule in der Goetheschule Ausschnitt aus ihrem aktuellen Jahresprogramm. Das teilt die Stadt mit.

Neben Klassikern der Big-Band-Ära aus der Feder von Count Basie, Sammy Nestico und Quincy Jones wird in diesem Jahr neben Filmmusik, Blues und Soul auch aktuelle Musik zum Beispiel von Bruno Mars gespielt. Unterstützt wird die Band von der jungen Sängerin Finja Augsburg. Obwohl Finja mit ihren eigenen musikalischen Projekten wie der Band „Crowd above nine“ stilistisch ganz anders unterwegs ist, singt sie auch gern Songs von Cole Porter, Stevie Wonder oder Ray Charles und interpretiert diese mit einer ganz persönlichen Note.

Am 24. und 25. November geht die Band zur Vorbereitung des Konzertes ins „Trainingslager“ und verfeinert unter der Anleitung von Bandleader Nico Finke, Schlagzeuglehrer Hannes Dunker und dem international gefragten Trompeter Gary Winters das aktuelle Programm. Winters kommt für den Workshop direkt von einer Tour aus dem Kongo mit dem legendären Posaunisten Fred Wesley. Neben vielen anderen hat er bereits für Künstler wie Lenny Kravitz, Lionel Ritchie oder Aretha Franklin gearbeitet. Als langjähriger Weggefährte von Nico Finke freut er sich, sein Wissen an die Band weiterzugeben und etwas aus dem Nähkästchen eines Trompeters zu plaudern.

Sideman, Bandleader, Studiomusiker und Komponist

Hannes Dunker ist neben seiner Tätigkeit als Schlagzeuglehrer an der Musikschule der Stadt Wolfsburg gefragter Sideman, Bandleader, Studiomusiker und Komponist für zahlreiche Projekte in unterschiedlichen Stilen vom Jazz bis zu Weltmusik und israelischer Musik. Er wird während des Probenwochenendes die Rhythmusgruppe coachen und seine Erfahrungen und Tricks zum Thema Big Band weitergeben.

Da aktuell keine Parkplätze an der Goetheschule zur Verfügung stehen, wird empfohlen, in der näheren Umgebung zu parken oder öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Wichtig: Aufgrund der Bauarbeiten zur Wegeverbindung hinter dem Großen Saal ist der Zugang nicht barrierefrei und nur von der Lessingstraße aus durch Eingang G möglich.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24