Das größte Baugebiet: Neuer Internetauftritt zum Sonnenkamp

28. Dezember 2018
Eigener Internetauftritt für das Baugebiet Sonnenkamp. Foto: Stadt Wolfsburg
Wolfsburg. Unter der Internetadresse www.sonnenkamp-wolfsburg.de können sich Interessierte jetzt über das größte Baugebiet Wolfsburgs, den Sonnenkamp, auf dem Laufenden halten. Das teilt die Stadt Wolfsburg mit.

Wer dort eine Wohnung, ein Reihen- oder Doppelhaus kaufen möchte oder wer sich für eine Mietwohnung im Sonnenkamp interessiert, kann sich schon jetzt bei der Ihr Haus Sahle Massiv Bau GmbH (Hausverkauf) und dem Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen (Wohnungsvermietung) melden und beraten lassen. Neben Daten und Fakten zum Neubaugebiet sind auch Veranstaltungshinweise und Neuigkeiten auf der Seite zu finden. Interessenten haben zudem die Möglichkeit, einen Online-Newsletter zu abonnieren, der sie zu aktuellen Entwicklungen zum Sonnenkamp auf dem Laufenden hält. Publikationen rund um das Thema Sonnenkamp sind ab sofort durch ein neues Logo zu erkennen. Passend zum Namen des Neubaugebiets ist eine Sonne das prägnante Markenzeichen.

Der Sonnenkamp liegt nur fünf Kilometer von der Wolfsburger Innenstadt entfernt zwischen den Ortsteilen Nordsteimke und Hehlingen. Auf einer 150 Hektar großen Fläche soll der Sonnenkamp ab 2020 mehreren tausend Bewohnern ein neues Zuhause geben. Zirka 2.300 der Miet-, Eigentumswohnungen, Reihen- und Doppelhäuser sowie zwei Kindertagesstätten werden von der Groth Gruppe zusammen mit dem Projektpartner, der Unternehmensgruppe Sahle Wohnen aus Greven, realisiert. Weitere 400 Wohneinheiten entwickelt die Stadt Wolfsburg selbst. Geplant sind insgesamt rund 3.000 Wohneinheiten in vier Quartieren mit Einfamilienhäusern und bis zu dreigeschossigen Mehrfamilienhäusern sowie Nahversorgungs-, Bildungs- und Sozial- sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen. Optional ist ein fünftes Quartier vorgesehen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24