Anzeige

Edeka Express hat in der Innenstadt eröffnet

3. Juli 2018
Wolfgang Pramann (Expansion Edeka), Jörg Thiel (Bezirksleiter Edeka), Jan Hendrik Klamt (Prokurist der WMG), Dennis Weilmann (Digitaldezernent der Stadt Wolfsburg und Geschäftsführer der WMG), Detlef Conradt (Ortsbürgermeister Stadtmitte), Angelika Linse (Marktleiterin Edeka Express), Jens Hofschröer (Geschäftsführer der WMG) und Carl Niklas Daser (Expansion Edeka) (v. li.). Fotos: Edeka Minden-Hannover Stiftung
Anzeige
Wolfsburg. Gespannt haben die Anwohner und Besucher der Wolfsburger Innenstadt gewartet und auf Facebook mitverfolgen können, wie das seit Monaten leerstehende Geschäft an der Porschestraße 60 umgebaut wurde. Jetzt war es endlich soweit: Mitten in der Fußgängerzone eröffnete vergangene Woche der neue Edeka Express. Das teilt die Edeka Minden-Hannover Stiftung & Co. KG mit.

Anzeige

Im Fokus des Kleinflächenmarktes mit rund 200 Quadratmetern Verkaufsfläche steht der Sofort-Verzehr: Geschnittenes Obst, frische Backwaren, Salate oder Sandwiches – die Produkte seien ideal für den kleinen Hunger unterwegs, beim Bummeln, im Büro oder nach Feierabend, so Edeka.

Edeka Express steht für den schnellen Einkauf und den Genuss zwischendurch. Das zwölfköpfige Team um Marktleiterin Angelika Linse freut sich darauf, dieses innovative Markt-Konzept umzusetzen. Denn: Der Edeka Express ist für die Innenstadtlage konzipiert und unterscheidet sich damit deutlich vom klassischen Vollsortiment-Supermarkt. „Unser Sortiment ist zum einen auf die Laufkundschaft in der Fußgängerzone und deren Bedürfnisse ausgerichtet, zum anderen werden aber auch die Innenstadt-Anwohner bei uns fündig“, erklärt Angelika Linse.

Ein Blick ins Innere.

Die Wolfsburger profitieren auch von vielen klassischen Artikeln, die ideal für den kleinen Einkauf sind. Damit übernimmt Edeka an diesem Standort auch die Funktion als Nahversorger und bietet zum Beispiel Molkerei-Artikel, Wurst und Käse im Frischepack und viele weitere Produkte des täglichen Bedarfs. Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG, erläutert: „Die Nahversorgungsqualität in der Innenstadt wird durch den neuen Markt spürbar aufgewertet. Innenstadt-Anwohner und Besucher der Fußgängerzone können sich mit dem Edeka Express auf eine moderne Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeit freuen. Auch der Einzelhandel in der Porschestraße wird von dem weiterentwickelten und vor allem frequenzbringenden Versorgungskonzept profitieren.“

Moderne Gestaltung mit Lokalkolorit

Die Ladeneinrichtung trägt die Handschrift der Edeka. Schiefergraue Fliesen, warme Wandfarben und helle Holzmöbel sorgen für eine moderne Wohlfühlatmosphäre. Die dominierende Farbe ist ein helles Grün, das sich im Logo und im Ladenbau wiederfindet. Auch das Maskottchen der Stadt – der Wolf – ist in die Gestaltung eingebunden und gibt dem Markt so das ganz besondere, lokale Etwas. Im Außenbereich laden 40 Sitzplätze zum Verweilen ein. Ganz im Sinne der Mobilität der Laufkundschaft in einer Fußgängerzone können die Kunden kostenloses WLAN sowie eine Ladestation für Smartphone oder Tablet nutzen. „Dieser attraktive digitale Service trägt zusammen mit dem freien WLAN freeWolfsburg zur Aufwertung der Aufenthaltsqualität in der Fußgängerzone bei“, betont Dennis Weilmann, Digitaldezernent der Stadt Wolfsburg und Geschäftsführer der WMG.

Neueste, energiesparende Technik

Großen Wert legte die Edeka Minden-Hannover bei der Planung auf energiesparende und damit umweltschonende Technik. Die Kühlmöbel arbeiten mit einer modernen Hybrid-Kühlung, die deutlich weniger Kältemittel als herkömmliche Kühlanlagen verbraucht. Zusätzlich sorgen Glastüren für eine konstantere Temperaturführung. Beleuchtet wird der Markt zu 100 Prozent über energiesparende LED-Systeme.

Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 20 Uhr .

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen