Ersthelfer handeln schnell – 19-jähriger Mann wird gerettet

26. Mai 2019
Der Rettungshubschrauber und die Feuerwehr am Unfallfahrzeug Foto: Polizei Wolfsburg
Wolfsburg. Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person und einem Gesamtschaden von 3.000 Euro kam es am Samstagnachmittag auf der B244 bei Schöningen, wie die Polizei mitteilte.

Ein 19-jähriger Mann, aus der Gemeinde Herseberg, fuhr mit seinem BMW 3er von Hoiersdorf in Richtung Söllingen. Offenbar verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.
Auf dem angrenzenden Feld stieß der BMW mit der Front ins Erdreich und überschlug sich daraufhin mehrfach. Dank dem schnellen und beherzten Eingreifen der Ersthelfer konnte der junge Autofahrer aus seinem stark deformierten Fahrzeug befreit werden. Der schwer verletzte Fahrzeugführer wurde mit einem Rettungshubschrauber in Klinikum Wolfenbüttel geflogen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24