Frank Paetzold wechselt in den Betriebsrat bei Volkswagen

15. März 2019
Frank Paetzold. Foto: IG Metall Wolfsburg
Wolfsburg. Frank Paetzold, Vetrauenskörperleiter der IG Metall im Werk Wolfsburg, wechselt zum 15. März in den Betriebsrat bei Volkswagen. Er übernimmt den Bereich von Matthias Disterheft, der in die Geschäftsstelle der IG Metall Wolfsburg wechselt. Das teilt die IG Metall Wolfsburg mit.

Nach mehr als einem Jahrzehnt aktiver Arbeit in der Vertrauenskörperleitung hat sich Frank Paetzold für eine persönliche Veränderung entschieden. „Ich bin dankbar dafür, dass ich sechs Jahre an der Spitze der VK-Leitung stehen durfte und ich danke allen Kolleginnen und Kollegen, die mich mit ihrem Vertrauen getragen haben. Im Alter von 57 möchte ich mich nun noch einmal einer neuen Herausforderung stellen, und die Erfahrungen als Leiter des Vertrauenskörpers in die Betriebsratsarbeit einbringen.“

Im Gegenzug würdigte Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, Paetzolds Arbeit: „Wir danken Frank Paetzold für die jahrelange enge Zusammenarbeit als Leiter des Vertrauenskörpers, auch im Namen des gesamten Ortsvorstands, und wünschen ihm alles Gute für seinen Weg im Betriebsrat.“

Im Betriebsrat kümmert sich Frank Paetzold in Zukunft unter anderem um die Bereiche Konzern-und Werksicherheit, Brandschutz, ServiceFactory, Group Services und AirService.

Bis zur Wahl eines neuen VK-Leiters wird das aktuelle Leitungsgremium die politischen und gesellschaftlichen Themen verantworten und die Informationsschiene zwischen den Vertrauensleuten der IG Metall, den Beschäftigten, der IG Metall und dem Betriebsrat aufrecht erhalten. Eine Nachfolgerin oder Nachfolger soll in den nächsten Wochen gewählt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24