Anzeige

Handwerk zum Anfassen und Ausprobieren

9. Mai 2018
Der Ausbildungsstart 2018 steht kurz bevor. Foto: Bundesagentur für Arbeit
Anzeige

Wolfsburg. Die Kreishandwerkerschaft, die Wolfsburger Beschäftigungs gemeinnützige GmbH (WBG), das Jobcenter Wolfsburg und die Agentur für Arbeit bieten nach eigenen Angaben Ausbildungssuchenden am 12. Juni 2018 die Möglichkeit, in acht Handwerksgewerke hineinzuschnuppern, sich auszuprobieren und zu bewerben.

Anzeige

Der Ausbildungsstart 2018 steht kurz bevor. Noch immer gibt es in Wolfsburg zahlreiche Möglichkeiten, den erfolgreichen Start in das Berufsleben zu meistern. Vor allem das Handwerk bietet noch ein breites Spektrum an offenen Ausbildungsplätzen.

Frei nach dem Motto „Mach´s doch selbst – Endlich mal mit Profis arbeiten“ bieten daher die Kreishandwerkerschaft, die WBG, das Jobcenter und die Agentur für Arbeit Wolfsburg am 12. Juni zwischen 9 und 12 Uhr Mitmachworkshops in verschiedenen Gewerken an.

Acht Bereiche zum Kennenlernen

Alle, die sich für das Handwerk interessieren und noch in diesem Jahr nach einer Ausbildung suchen, aber noch unentschlossen sind, welcher Bereich der richtige ist, sind dazu herzlich eingeladen. Auch diejenigen, die erst im nächsten Jahr die Ausbildung beginnen möchten, können teilnehmen. In den Unterrichtswerkstätten der WBG in der Benzstraße 1, Wolfsburg kann man an diesem Tag acht verschiedene Bereiche kennenlernen: Metall, Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Metalltechnik, Friseurgewerbe, Lagerbereich, Tischlergewerbe und Elektrotechnik.

Nach einem kurzweiligen Vortrag, der über die jeweilige Ausbildung und den Beruf informiert, können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann in fast allen gewünschten Gewerken ausprobieren und ihre Talente und handwerklichen Fähigkeiten entdecken.

Andrea Ludewig, Teamleiterin des gemeinsamen Arbeitgeber–Services des Jobcenters und der Agentur für Arbeit Wolfsburg rät jungen Menschen: „Wer Interesse am Handwerk, aber noch keine Ausbildungszusage hat oder noch eine Entscheidungshilfe benötigt, kann sich an diesem Tag ausprobieren und seine Bewerbung für eine handwerkliche Ausbildung gleich mitbringen. Der Tag ist auch für noch Unentschlossene eine gute Möglichkeit, seine Stärken besser zu kennenzulernen, um die richtige Entscheidung zu treffen.“

Anmeldung

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Das Berufsinformationszentrum Wolfsburg nimmt diese für ein oder mehrere Gewerke unter helmstedt.biz-anmeldung.de oder telefonisch unter 05361 4368 450 gern entgegen. Anmeldeschluss ist der 5. Juni.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen