Anzeige

Hoffmann von Fallersleben und die Brüder Grimm

9. März 2018
Foto: Hoffmann-von-Fallersleben-Museum/Meike Netzbandt
Anzeige

Fallersleben. Am Dienstag, 13. März, um 15 Uhr übernehmen Schüler der Grundschule Fallersleben die Aufgabe der Museumsführer und stellen das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum vor. Nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit fühlen sich die Dritt- und Viertklässler im historischen Ambiente des Schlosses wie zu Hause, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Wolfsburg.

Anzeige

Bei ihrer Geschichts-Performance zeigen sie, wie gut sie sich mit Hoffmanns Biografie und der deutsche Geschichte des 19. Jahrhunderts auskennen, wie musikalisch und schauspielerisch talentiert sie sind. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Seit Oktober 2017 besuchten Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Grundschule Fallersleben dienstagnachmittags das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Carolin Gesch und den Museumsmitarbeiterinnen Alina Exner, Elke Schulz, Nicole Trnka und Gundula Zahr erkundeten sie das Museum zum Leben, Werk und Wirken des Dichters der deutschen Nationalhymne sowie die Sonderausstellung „Hoffmann und die Brüder Grimm. Freundschaft in bewegten Zeiten“.

Ihr Interesse galt Hoffmanns sprachwissenschaftlichen Forschungen und seinem Kampf für deutsche Einheit, bürgerliches Recht und politische Freiheiten. Hier knüpften die Grundschüler auch an die Biografien Jacob und Wilhelm Grimms an. Denn es waren die Herausgeber der „Kinder- und Hausmärchen“ und des „Deutschen Wörterbuches“, die Hoffmann von Fallersleben zu seinen germanistischen Studien inspirierten und durch die Ereignisse um die „Göttinger Sieben“ unter anderem Anlass zu Hoffmanns „Unpolitischen Liedern“ wurden. Welche Konsequenzen ihr gesellschaftspolitisches Engagement für diese drei wichtigen Persönlichkeiten im 19. Jahrhundert bedeutete, ist gleichfalls Thema des Programms, bei dem die Dritt- und Viertklässler mit Liedern Gedichten und fachkundigen Erklärungen sowie in Spielszenen durch das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum führen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen