Anzeige

Hornensemble Wolfsburg musiziert in der Stephanuskirche

6. März 2018
Das Hornensemble der Musikschule der Stadt Wolfsburg. Foto: Stadt Wolfsburg
Anzeige

Wolfsburg. Ein buntes musikalisches Programm präsentiert das Hornensemble der Musikschule der Stadt Wolfsburg am Sonntag, 11. März, um 16 Uhr in der Stephanuskirche und lädt dazu ein, in die Klangwelt des Horns einzutauchen. Das teilt die Stadt Wolfsburg mit.

Anzeige

Das Hornensemble Wolfsburg bietet mit seinem aktuellen abwechslungsreichen Programm eine große stilistische Bandbreite und stellt wieder einmal mehr sein Können unter Beweis. So erklingen diesmal neben einer Erstaufführung der Choralfantasie 2017 von Blankenburger Werke von Bach, Grieg, Francaix und Wagner.

Die vier bis zehn Musikerinnen und Musiker des Hornensembles Wolfsburg sind in ihrer Altersstruktur gut gemischt, die Besetzung wechselt je nach Programm. Die Idee des Ensembles basiert darauf, das äußerst reichhaltige Material für dieses Instrument im gegenseitigen Beobachten und Lernen zwischen fortgeschrittenen und semiprofessionellen Musikerinnen und Musikern zu pflegen. Die jüngeren Mitglieder profitieren dabei ebenso von den erfahrenen „Alten Hasen“ wie diese von der jugendlichen Spielfreude.

Die Leitung hat Michael Klamp, der als Hornist des Staatsorchesters Braunschweig und Hornlehrer an der Musikschule der Stadt Wolfsburg sein Instrument kompetent und mit viel Herzblut präsentiert und seinem Ensemble immer wieder sehr individuelle eigene Arrangements auf den Leib schreibt.

Das Hornensemble studiert in der Regel zwei Konzertprogramme pro Jahr ein und bereitet sich auf seine Konzerte an arbeitsreichen aber auch geselligen Probenwochenenden vor. Es präsentiert sich der Öffentlichkeit immer wieder gern als musikalischer Botschafter der Musikschule der Stadt Wolfsburg mit Arrangements und Originalkompositionen von der Renaissance bis zur Moderne.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen