Anzeige

Nach Tuberkulosefall: 25 Personen müssen zum Bluttest

6. März 2018 von
Das Blut von 25 Personen muss getestet werden. Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige

Wolfsburg. Anfang Februar wurde an der Realschule Fallersleben ein Fall von Tuberkulose gemeldet. Wie Elke Wichmann, Pressereferentin der Stadt Wolfsburg mitteilt, sind inzwischen alle schulischen Kontaktpersonen der erkrankten Person identifiziert. 25 Personen werden sich einem Bluttest unterziehen müssen.

Anzeige

„Die Bluttests haben am Montag begonnen und laufen noch bis Mitte März. Es ist davon auszugehen, dass bis Ende März alle Ergebnisse vorliegen“, so Elke Wichmann auf Anfrage von regionalHeute.de.

Die betroffene Person, zu der es keine näheren Auskünfte gibt, nehme seit der letzten Februarwoche mit ärztlicher Empfehlung wieder am Unterricht teil.

Lesen Sie auch:

Tuberkulosefall in der Realschule Fallersleben

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen