Neue Wohnungen in der Dessauer Straße – Die Stadt informiert

2. Mai 2019
Im August 2018 begannen die Abrissarbeiten. Archivfoto: Alexander Dontscheff
Wolfsburg. Der Rat der Stadt Wolfsburg hat 2018 beschlossen, den Bebauungsplan "Westhagen III. Quartier/Dessauer Straße Süd und Einkaufszentrum" sowie die vierte Änderung des Flächennutzungsplanes 2020+ der Stadt westlich Frankfurter Straße aufzustellen. Vor dem Hintergrund führt die Stadt nunmehr eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durch. Das teilt die Stadt Wolfsburg mit.

Ziel der Bauleitpläne ist es auf dem Grundstück der im Rückbau befindlichen Wohnanlage Dessauer Straße 14 bis 34 und in den umgebenden Bereichen, vom Mittelblock des Einkaufszentrums bis hin zum ehemaligen Freizeitpark Westhagen, die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Neubebauung mit insgesamt rund 300 bis 400 Wohneinheiten und für eine teilweise Neubebauung des Einkaufszentrums Westhagen zu schaffen. Die bebauten Bereiche südlich der Halleschen und östlich der Plauener Straße sollen als Bestand in die Bauleitplanung übernommen werden.

Info-Veranstaltung am 8. Mai

Am Mittwoch, 8. Mai, findet um 19 Uhr im Bürgersaal im FBZ Westhagen, Jenaer Straße 39a, eine öffentliche Veranstaltung statt, bei der die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung dargelegt werden und der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben wird. Des Weiteren liegen die Planunterlagen in der Zeit vom 9. bis 17. Mai im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung, Rathaus B, dritte Etage, Porschestraße 49, in Wolfsburg montags bis donnerstags von 7 bis 19 Uhr und freitags von 7 bis 13 Uhr zur Einsicht aus.

Auskünfte sind darüber hinaus während der bekannten Öffnungszeiten des Rathauses erhältlich in Rathaus B, dritte Etage, Zimmer B 310 im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung.

Lesen Sie auch:

Start Abriss Dessauer Straße: Ein Relikt der 70er verschwindet

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24