Pajor knallt Leverkusen ab: Wölfinnen auf Meisterschaftskurs

15. April 2019
Traf auch schon im Hinspiel und knackte jetzt die 20: Ewa Pajor. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Wolfsburg/Leverkusen. Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg bleiben weiter auf Meisterkurs. Dank eines souveränen 5:0 (3:0)-Sieges bei Kellerkind Bayer 04 Leverkusen und einem gleichzeitigen Ausrutscher von Verfolger Bayern München hat die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch am 18. Spieltag an Boden gutgemacht.

Pajor? „Ein Wahnsinn, welche Wege sie macht“

Nach dem unerwartet lockeren 4:0-Sieg im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayern München sind die VfL-Frauen auch in der Liga wieder klar auf Meisterschaftskurs. Während die Müncherinnen beim 2:2 gegen Essen patzten, sorgten Ewa Pajor (9./19./54.), Caroline Hansen (45.) und Pernille Harder (61.) für einen ungefährdeten 5:0-Sieg unter dem Bayer-Kreuz im Ulrich-Haberland-Stadion.

Weiter lesen Sie hier:

Pajor knallt Leverkusen ab: Wölfinnen auf Meisterschaftskurs

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24