Parfumdieb verletzt Kaufhausdetektiv und 75-jährige Kundin

7. August 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Wolfsburg. Mit zwei Parfumflaschen entkam am Montagmittag ein noch unbekannter Täter nach einem Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Wolfsburger Innenstadt. Wie die Polizei mitteilt, verletzte der mutmaßlicher Täter während seiner Fluchteinen 44-jährigen Kaufhausdetektiv und eine 75-jährige Drogeriekundin.

Der Detektiv hatte beobachtet, wie der Täter gegen 12:40 Uhr die Packungen in seine Umhängetasche steckte und aus dem Geschäft an der Porschestraße Ecke Pestalozziallee gehen wollte. Bei dem Versuch, den Unbekannten festzuhalten, wehrte sich der Täter vehement, so dass er zusammen mit dem Detektiv umstürzte. Hierbei wurde die unbeteiligte Wolfsburgerin umgerissen. Die Rentnerin wurde im Klinikum ärztlich versorgt, sie erlitt mehrere Prellungen. Der Dieb riss sich los und flüchtete mit der Beute.

Der etwa 30 Jahre alte Flüchtige trug ein zweifarbiges T-Shirt (weiß/rosa), Turnschuhe und einen kurze Cargohose. Weiterhin führte er eine dunkelfarbene Umhängetasche mit. Hinweise auf den flüchtigen Täter nimmt die Polizeiwache unter der Rufnummer 05361-46460 entgegen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen