Polizei Vorsfelde warnt vor gefährlichen Hundeködern

19. September 2018
Die Polizei warnt vor Hundeködern. Symbolfoto: pixabay
Wolfsburg. Nach dem Fund eines mit Nägeln gespickten Stücks Fleischwurst in Reislingen am Dienstagabend ruft die Polizei Vorsfelde Hundehalter zur besonderen Aufmerksamkeit beim Spazierengehen mit ihren Vierbeinern auf.

Zwei Hundebesitzerinnen hatten auf einem zum Grete-Jürgens-Ring parallel verlaufenden Fußweg den gefährlichen Hundeköder entdeckt und sofort die Polizei informiert. Der Fußweg sei beliebt bei Hundebesitzern, so ein Beamter, zum Glück wurde kein Tier verletzt.

Wer einem Hund erhebliche Schmerzen zufügt, kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren bestraft werden. Das berichtet die Polizei Wolfsburg. Hinweise auf mögliche Verursacher nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen