Radfahrer angefahren: Verursacher haut einfach ab

5. Dezember 2018
Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Wolfsburg. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am heutigen Mittwochmorgen am Brandenburger Platz ereignet hat. Dabei verletzte sich eine Radfahrerin, berichtet die Polizei Wolfsburg.

Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand befuhr ein 35 Jahre alter Wolfsburger gegen 10.04 Uhr den Radweg an der Breslauer Straße aus Richtung Grauhorststraße und wollte an der Stadtwaldstraße geradeaus in Richtung Laagbergstraße weiterfahren. Ein Auto bog zeitgleich von der Breslauer Straße kommend nach rechts in die Stadtwaldstraße ab und übersah den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog.

Er wurde mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Das beteiligte Fahrzeug, von dem lediglich die silberne Farbe bekannt ist, fuhr anschließend ohne sich um den Verletzten zu kümmern über die Stadtwaldstraße in Richtung Hochring davon. Da zur Unfallzeit schon reger Verkehr auf dem Brandenburger Platz und den angrenzenden Straßen herrscht, hofft die Polizei darauf, dass Zeugen den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen