Radfahrer bei Sturz verletzt: Flüchtiger Fahrer gesucht

7. November 2018
Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Wolfsburg. Die Polizei Wolfsburg sucht einen flüchtigen Autofahrer. Dieser war am Montagabend, um 17.15 Uhr, aus der Straße Rothenfelder Markt, in Höhe des Amtsgerichts, gekommen und wollte nach rechts auf die Rothenfelder Straße, in Richtung Innenstadt abbiegen. Hierbei übersah er einen 53 Jahre alten Radfahrer aus dem Landkreis Helmstedt.

Der Fahrradfahrer konnte die Kollision zwar durch eine Vollbremsung verhindern, kam dabei jedoch zu Sturz und zog sich unter anderem eine Kopfverletzung zu, berichtet die Polizei Wolfsburg am heutigen Mittwoch.

Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Beim Sturz wurde das Fahrrad des 53-Jährigen beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 500 Euro. Der Mann wollte sich anschließend selbständig in ärztliche Behandlung begeben, aus diesem Grund wurde kein Rettungswagen angefordert.

Die Polizei Wolfsburg sucht zu diesem Fall Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können. Sie werden gebeten sich unter der Rufnummer 05361-46460 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen