Randalierer von Polizei festgenommen

11. Juni 2019
Symbolbild: pixabay
Wolfsburg. Laut Polizeiangaben wurden Beamte am Sonntagmorgen im Bereich der Kneipenmeile Kaufhof zu einer randalierenden Person gerufen. Der Randalierer sei stark alkoholisiert, würde mit Tischen und Stühlen um sich schmeißen und andere Gäste anpöbeln. Vor Ort trafen die Polizisten auf einen 27-Jährigen, der mit freiem Oberkörper lautstark herumschrie und sich nicht beruhigen wollte. Trotz mehrfacher Ansprache durch die eingesetzten Beamten war eine Deeskalation nicht möglich.

Letztendlich bedrohte er die Polizisten und ging auf sie los, die Beamten mussten den 27-Jährigen zu Boden bringen und ihm Handfesseln anlegen. Dabei wehrte er sich nach Leibeskräften, schlug und trat um sich. Er traf zwei Polizeibeamte, die sich leichte Verletzungen zugezogen haben. Letztendlich durfte der 27-Jährige bei der Polizei seinen Rausch ausschlafen, denn er pustete auf der Wache 2,14 Promille. Ihn erwartet nun neben einer Anzeige wegen Bedrohung, Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung auch die Kostenrechnung für die Unterkunft.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24