Anzeige

Rat der Stadt tagt – Sitzung live im Internet übertragen

14. September 2018
Interessierte können die Sitzung nicht nur vor Ort mitverfolgen, sondern auch live unter wolfsburg.de/rat_live ansehen. Symbolfoto: Archiv
Anzeige
Wolfsburg. Die erste Ratssitzung nach der Sommerpause findet am Mittwoch, 19. September, ab 16 Uhr öffentlich im Ratssaal im Rathaus A in Wolfsburg statt. Interessierte können die Sitzung nicht nur vor Ort mitverfolgen, sondern auch live unter wolfsburg.de/rat_live ansehen. Das berichtet die Stadt Wolfsburg in einer Pressemeldung.

Anzeige

Auch der städtische Facebook-Account www.facebook.com/stadtwolfsburg zeigt die Live-Übertragung. Insgesamt werden 36 Tagesordnungspunkte beraten und behandelt. Begonnen wird mit der Einwohnerfragestunde.

Diskutiert werden unter anderem die Bebauungspläne „Steimker Gärten“ Steimker Berg, „Sülpke B“ Ehmen, „Über dem Wechsel I“ Vorsfelde, „Westerlinge“ Fallersleben sowie „IV. Quartier/ Teil c“ Wolfsburg-Westhagen. Auf der Tagesordnung stehen des Weiteren die Übernahme von telefonischen Dienstleistungen für den Landkreis Gifhorn und weitere interessierte Samtgemeinden, die Sicherung der Natursteinfassade am Alvar-Aalto-Kulturhaus, die Neuordnung der Bewohnerparkzonen in der Innenstadt sowie die Bibliothekskonzeption Stadtbibliothek Wolfsburg.

Weiterhin liegen dem Rat der Stadt die Vorlagen Schulentwicklungsplanung Eichendorffschule Oberschule, Neubau für die Leonardo-da-Vinci-Grundschule, Neubau der Kindertagesstätte St. Petrus und Aktionsplan „Kinderfreundliche Kommune“ vor. Die komplette Tagesordnung sowie die einzelnen Unterlagen zu der Sitzung sind einsehbar unter wolfsburg.de/sitzungskalender.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen