Scavenger Hunt Wolfsburg: Aktionen sorgen für viel Spaß

17. Mai 2018
Dennis Weilmann und Jens Hofschröer gaben ihr Bestes, um die Giraffen am Klieversberg gut in Szene zu setzen. Foto: WMG
Wolfsburg. Seit dem 9. Mai wird die „Scavenger Hunt Wolfsburg“ – Wolfsburgs erste digitale Schnitzeljagd – von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) veranstaltet. Mit dabei ist auch die WMG-Unternehmensleitung, die sich ebenfalls einigen Aufgaben stellt und verschiedene Herausforderungen bereits erfolgreich gemeistert hat.

„Die Scavenger Hunt Wolfsburg wird von den Bürgerinnen und Bürgern hervorragend angenommen. Über 1.700 Bilder und Videos sind bereits über die App hochgeladen worden, darunter viele kreative und aufwendige Inszenierungen. Wir als Unternehmensleitung wollten da in nichts nachstehen“, erklärt Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG. Gemeint sind zwei Herausforderungen aus dem rund 150 Aufgaben umfassenden Katalog der digitalen Schnitzeljagd. Gemeinsam mit WMG-Prokurist Jan-Hendrik Klamt war der Geschäftsführer bei der Firma Brillux und hat sich an einer bereitgestellten Wand künstlerisch verewigt. Kreativität war für die WMG-Geschäftsführung Jens Hofschröer und Dennis Weilmann auch bei der Giraffen-Skulptur gefragt. Am Klieversberg galt es, das bekannte Kunstwerk möglichst individuell einzukleiden beziehungsweise zu dekorieren.

Flashmob mit den Grizzlys

Ein Highlight sollten sich die Teams am morgigen Freitag, 18. Mai, nicht entgehen lassen. An der EisArena findet ein Flashmob statt, bei dem die teilnehmenden Mannschaften wieder fleißig punkten können. Vor Ort heißt die Challenge „Gemeinsames Singen des Niedersachsenliedes“ mit den Grizzlys Wolfsburg. Los geht es um 17 Uhr.

„Bereits am vergangenen Freitag fand am Allersee ein Flashmob mit Menschenbowling statt. Die aktive Zusammenfüh- rung der analogen und digitalen Welt kommt bei den Teilnehmenden sehr gut an. Diese innovative Form der Schnitzeljagd macht die Digitalisierung erlebbar“, so Dennis Weilmann. Geschäftsführer der WMG.

Die Scavenger Hunt läuft noch bis zum 25. Mai um 23 Uhr. Die Anmeldung ist natürlich weiterhin möglich. Kurzfristig Entschlossene können auch in den kommenden Tagen noch Teams bilden und teilnehmen. Mehr Informationen gibt es unter www.scavengerhunt-wolfsburg.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen