SPD-AG Kultur zu Gast bei der Volkshochschule

14. August 2019
Die SPD-AG Kultur an der Volkshochschule. Foto: SPD Wolfsburg
Wolfsburg. Die Volkshochschule ist mit ihren Standorten über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Das erfuhren die Mitglieder der SPD-Arbeitsgemeinschaft Kultur, die jüngst während ihrer „Sommer-KulTour“ Halt in der VHS machten. Über ihren Besuch berichtet die SPD Wolfsburg in einer Pressemitteilung.

Christa Westphal-Schmidt, Frank Poerschke, Iris Schubert, Frank Helmut Zaddach, Doris Gebhardt und Elke Binder wurden von Dr. Birgit Rabowski, Leiterin des Bildungshauses, und der neue Doppelspitze der Volkshochschule, Silja Kirsch-Bronzlik und Susann Köhler, in der Außenstelle in der 1-2-3-Schule in Westhagen empfangen. Dort führte Programmbereichsleiterin „Deutsch als Fremdsprache“, Wiebke Schwendrowski, durch die Räumlichkeiten.

Die VHS verfügt über fünf Standorte: Im Hugo-Junkers-Weg, in der Porschestraße, in der 1-2-3– Schule in Westhagen, in der Grundschule in Reislingen und in der ehemaligen Porscherealschule. Weitere Räume gibt es in der KiTa St. Christophorus, in der neuen Schule, im Antoniensaal im Schloss Wolfsburg, in der Seniorenwohnanlage Hasselbachtal und im Freizeitheim Nord am Hansaplatz. „Diese weite Streuung über die gesamte Stadt ist sehr Ressourcen-aufwändig im Hinblick auf die Versorgung der Standorte, weil Abläufe dezentral einfach sehr schwierig zu organisieren sind“, berichtet das Führungsduo den Sozialdemokraten.
Die Räume in Westhagen werden hauptsächlich für Integrationskurse genutzt. „Hier gibt es aber auch einen großen Renovierungsstau. Deckenplatten sind lose und drohen herabzufallen, die Klimatisierung der Räume ist sowohl im Sommer als auch im Winter schwierig, weil die Jalousien nicht funktionieren und die Fenster alt und teilweise undicht sind“, bemängelt SPD-Ratsfrau Iris Schubert. Die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion fordert daher eine gewisse Raumqualität für die Nutzer und die Lehrenden: „Hier muss schnell gehandelt werden.“

48.000 Unterrichtsstunden erteilen die Lehr- und Honorarkräfte der VHS pro Jahr. „Die Menschen leisten eine großartige Arbeit. Das zeigt sich vor allem durch ihre hohes Engagement“, lobt Christa Westphal-Schmidt, stellvertretende Ortsbürgermeisterin von Westhagen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24