Anzeige

Taxifahrer angegriffen – Tatverdächtiger festgenommen

11. Mai 2018
Der Taxifahrer erlitt Prellungen und eine Risswunde. Symbolbild: André Ehlers
Anzeige

Wolfsburg. Wie die Polizei mitteilt, wurde nach einem Angriff auf einen 47 Jahre alten Taxifahrer im Wolfsburger Stadtteil Detmerode in der Nacht zum Freitag wurde ein 26 Jahre alter Tatverdächtiger am Tatort gestellt und festgenommen. Der aus dem Sudan stammende Beschuldigte ist einschlägig polizeibekannt.

Anzeige

Das Opfer wurde leicht verletzt in einer Klinik behandelt. Die Polizei ermittelt gegen den 26-Jährigen wegen räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer.

Den Ermittlungen nach ereignete sich der Vorfall gegen 01.30 Uhr auf John-F.-Kennedy-Allee nahe des Detmeroder Einkaufszentrums. Der 26-Jährige war Fahrgast des 47-Jährigen und zog während der Fahrt den Zündschlüssel des Taxis, schlug dem Taxifahrer mehrfach ins Gesicht und würgte ihn mit dem Sicherheitsgurt. Da zufällig anwesende Passanten die Polizei per Notruf verständigten und erste Einsatzbeamte schnell zur Stelle waren, konnte der 26-Jährige direkt am Taxi festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung wurde der Fahrzeugschlüssel in einer Hosentasche des Beschuldigten sichergestellt. Der 47-Jährige erlitt Prellungen und eine Risswunde. Die Ermittlungen zu dem Motiv des Beschuldigten dauern an.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen