Anzeige

Veranstaltung im Rahmen des Weltwassertags

14. März 2018
Der Verein „Wasser für Kenia e.V.“ lädt gemeinsam mit der Wolfsburger Flüchtlingshilfe zu einer Veranstaltung ein, Foto: Wasser für Kenia e.V.
Anzeige

Wolfsburg. Der Verein „Wasser für Kenia e.V.“ lädt gemeinsam mit der Wolfsburger Flüchtlingshilfe am Donnerstag, 22. März, um 19.30 Uhr im Cafe Anna am Reislinger Markt zur Veranstaltung im Rahmen des Weltwassertags ein.

Anzeige

Der 22. März ist Weltwassertag. Die Vereinten Nationen weisen an diesem internationalen Tag seit 1993 auf gravierende Wasserprobleme v.a. in den Entwicklungsländern hin. So können z.B. in vielen afrikanischen Ländern Mädchen häufig nicht zur Schule gehen, weil sie Wasser holen müssen. Viele Wolfsburger unterstützen den Verein „Wasser für Kenia e.V.“ bei seinen Bemühungen, den davon betroffenen Mädchen in Kenia durch den Bau von Wasserspeichern den Schulbesuch zu ermöglichen. Aber auch viele in Wolfsburg lebende Flüchtlinge haben Wassermangel erlebt.

Fünf von ihnen wollen bei einer öffentlichen Veranstaltung darüber berichten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Beiträge von fünf Flüchtlingen, die aus Afghanistan, dem Sudan und dem Irak kommen. Anhand von Bildmaterial und authentischen Erzählungen werden die Referenten den Zuhörern ein anschauliches Bild von der Wassersituation und den Lebensbedingungen in diesen Ländern vermitteln. Alle fünf haben seit ihrer Ankunft in Wolfsburg fleißig Deutsch gelernt, und selbst wenn die Sprachkenntnisse mitunter noch an Grenzen stoßen, darf man auf interessante Informationen aus den Herkunftsländern gespannt sein. Abdul sagt: „Wir lernen die Sprache und vieles mehr von euch, und nun möchten wir mit unseren Berichten aus unserer Heimat auch einmal etwas zurückgeben. Danke, Wolfsburg!“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen