Von der Fahrbahn abgekommen: Polo überschlägt sich

8. November 2019
Bei dem Unfall wurde der 51-Jährige schwer verletzt. Foto: Polizei
Wolfsburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 111 zwischen Nordsteimke und Barnstorf wurde am Donnerstagnachmittag gegen 17:30 Uhr ein 51 Jahre alter Polo-Fahrer schwer verletzt. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Den Ermittlungen nach war der alleinbeteiligte Wolfsburger in Richtung Barnstorf unterwegs, als er kurz nach der Abzweigung nach Waldhof aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen sei. Der Polo des 51-Jährigen habe sich überschlagen und blieb auf dem Dach auf einem angrenzenden Weizenacker liegen. Ein nachfolgender Autofahrer sei kurz danach an der Unfallstelle vorbeigekommen, wendete seinen Wagen und half gemeinsam mit einer zufällig vorbeilaufenden Joggerin den Verletzten aus seinem Fahrzeug zu bergen. Der Verletzte war kurzfristig in dem Wrack eingeklemmt, so die beiden Ersthelfer, die umgehend auch Feuerwehr und Polizei per Notruf verständigten. Rettungssanitäter brachten den 51-Jährigen, der mehrere Frakturen und Abschürfwunden erlitten habe, ins Wolfsburger Klinikum. Der Polo sei mittels Kran geborgen und abgeschleppt worden. Es sei ein Schaden von 8.000 Euro entstanden.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24