Was ist los in den Osterferien?

8. Februar 2019
Der Wolfsburger Ferienkalender wird derzeit an Wolfsburger Schulen und Kindertagestätten verteilt. Foto: Stadt Wolfsburg
Wolfsburg. Der neue Wolfsburger Ferienkalender für Ostern ist da: Neben der Jugendförderung der Stadt Wolfsburg bieten auch dieses Jahr wieder viele weitere Anbieter ein buntes Ferienprogramm an, darunter die AWO, die Naturerkundungsstation (NEST), der Stadtjugendring Wolfsburg e.V., der Keglerverein, das Kunstmuseum, der VfL Wolfsburg e.V., der TV Jahn e.V., der Dialog e.V. und die Kreativwerkstätten im Kulturwerk. Das teilt die Stadt Wolfsburg mit.

Neben eintägigen Angeboten gibt es zahlreiche Wochenangebote mit verlässlichen Angebotszeiten. Sie sind ein wichtiger Beitrag zur Möglichkeit der Vereinbarung von Familie und Beruf und zur Familienfreundlichkeit der Stadt Wolfsburg.

Die Jugendförderung der Stadt Wolfsburg organisiert in Kooperation mit dem Ev.-luth. Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen eine kostenpflichtige Ferienbetreuung für Grundschülerinnen und Grundschüler in den Osterferien 2019 vom 8. bis 23. April. Die Koordinatorin des Ferienangebots der Jugendförderung, Melanie Bergmann, betont: „Aus organisatorischen Gründen ist die Anmeldefrist vom 11. Februar bis zum 1. März unbedingt einzuhalten.“ Neben den im Ferienkalender aufgeführten Ferienangeboten besteht auch in den Osterferien wieder die Gelegenheit, die verschiedenen Kinder- und Jugendeinrichtungen spontan aufzusuchen, um selbstbestimmt die Räumlichkeiten und dortigen Möglichkeiten zu nutzen.

Christoph Block, Fachgebietsleiter der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, freut sich über das rege Interesse: „Es ist schön, dass sich die Wolfsburger Jugendlichen und Familien schon jetzt über die Osterferien informieren. Das ist eine positive Bestätigung für alle Ferienanbieter in Wolfsburg zu der Attraktivität ihrer Angebote.“

Der Wolfsburger Ferienkalender wird zurzeit an allen Wolfsburger Schulen und Kindertagestätten verteilt. Darüber hinaus ist er in öffentlichen Gebäuden an den Informationsschaltern und weiteren Einrichtungen des öffentlichen Interesses zu finden sowie unter wolfsburg.de/jugendfoerderung abrufbar. Das gesamte Ferienprogramm für 2019 lässt sich unter www.ferien-wolfsburg.de einsehen. Eindrücke aller Ferienaktionen und allgemeine Informationen der Jugendförderung finden sich unter www.facebook.com/jugendraumgeben.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24