Wasserleck: Halle in Westhagen soll saniert werden

13. September 2018 von
Kurzzeitig könne es zu Nutzungseinschränkungen kommen. Symbolfoto: Anke Donner
Wolfsburg. Seit längerem wurden immer wieder Wasserflecken an der Unterdecke der Sporthalle in Westhagen sichtbar. Daher möchte die Verwaltung die Halle des Freizeit- und Bildungszentrums (FBZ) nun reparieren. Kostenpunkt: 140.000 Euro. Der Finanzausschuss soll sich am heutigen Donnerstag darüber beraten.

Die kleine Sporthalle am Schulzentrum Westhagen wurde 1972 errichtet. Trotz bereits erfolgter kleinerer Reparaturarbeiten sei eine nachhaltige Abdichtung des Daches nicht gelungen. Dies habe zur Folge, dass die Nutzer in ihrer Sportausübung eingeschränkt sind. Zudem leide langfristig die Gebäudesubstanz unter dem ständigen Eindringen von Feuchtigkeit. Grund hierfür seien wohl Beschädigungen an der Dachabdichtungsbahn und Undichtigkeiten an den Anschlüssen zu den Lüftungsgeräten.

Mehrere Varianten

Für die Sanierung des Hallendaches seien mehrere Varianten möglich. Die hier geschilderten Maßnahmen stellen im Hinblick auf die ungewisse Langzeitnutzung der Halle eine wirtschaftliche Lösung dar. Es sei daher beabsichtigt, die Dachabdichtungsbahn und die Anschlüsse zu den Lüftungsgeräten zu erneuern. Hierbei werde der laufende Sportbetrieb nicht beeinträchtigt.

Kurzzeitige Nutzungseinschränkungen

Weiterhin soll zu der bereits erfolgten partiellen Überprüfung der Regenwasserleitungen eine vollständige Überprüfung durchgeführt werden. Hierzu müssten die Deckenplatten der Unterdecke ausgebaut werden. Dies werde zu kurzzeitigen Nutzungseinschränkungen der Halle führen.

Baubeginn bereits 2018?

Die Dacharbeiten müssten laut Verwaltung in der trockenen Jahreszeit ausgeführt werden. Nach Beschlussfassung kann mit der Ausschreibung und Vergabe begonnen werden. Je nach Wetterlage kann die Maßnahme bereits in 2018 durchgeführt werden. Andernfalls müsste die Ausführung in das Frühjahr 2019 verschoben werden. Der Sportbereich sei über den Betrieb gewerblicher Art (BgA Sportanlagen) zu 50 Prozent vorsteuerabzugsberechtigt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen